Sonntag, 16. Juni 11.00h: 3. Sonntag nach Trinitatis

Zachäus der Zöllner

Wie hoch ist die Staubschicht auf Ihrer Bibel im Bücherregal? Sieht sie nach vielen Jahren immer noch aus wie neu? Oder haben Sie gar keine mehr, lesen eh alles nur digital, wenn überhaupt?

Der Inhalt der Bibel erleidet ähnliches Schicksal wie seine Form: Er scheint obsolet in einer modernen Welt, er entschwindet dem ach so christlichen Abendland.

“Wiederbelebungssversuche” kann man das nennen, was am kommenden Sonntag bei uns passiert. Ich werde versuchen, eine klassische Geschichte der Bibel, die Erzählung von Zachäus, dem Zöllner, so frisch zu interpretieren, daß alle, denen sie schon aus den Ohren raushängt, weil sie mit ihr groß wurden, als auch jene, die ohne Bibel aufgewachsen sind, sich angepsrochen fühlen und etwas für sich mit nach hause nehmen können. – Lassen Sie sich also verführen zu dem Experiment: Mein christlicher Glaube!

Man sieht sich – am Sonntag  um 11.00 Uhr im Gottesdienst!

 

Posted on June 14, 2013, in Uncategorized. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: